Background
 

Aktuell | Sommer 2017


Vorschau Herbst 2017:


HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München

25. - 29. Oktober 2017
Residenz München
www.munichhighlights.com

 

ART & ANTIQUE Hofburg Vienna 2017
4. - 12. November 2017
Hofburg Wien
www.artantique-hofburg.at
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 13. Juni 2017, ab 18 Uhr

laden wir Sie sehr herzlich zur Präsentation des Buches:

Herbert Zemen

„Josef Dobrowsky 1889-1964, Briefe und Dokumente 1910-1933“

Begleitend zeigen wir bedeutende Ölbilder, Pastelle und Gouachen von Josef Dobrowsky.

 

Einladung Buchpräsentation

 

 

Über Werke von Josef Dobrowsky hinaus zeigen wir in der Galerie eine Auswahl an Werken österreichischer Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Der "Schauraum" unserer Homepage bietet eine kleine Preview. - Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 


Messe-Ausstellungen:

 

ART&ANTIQUE Residenz Salzburg

08. April bis 17. April 2017

täglich 10-18 Uhr

Carabinierisaal Stand Nr. 2

www.artantique-residenz.at

 

 

ART VIENNA 2017 - International Art Fair

23. - 26. Februar 2017

Öffnungszeiten:

23. Februar 2017, 11-21 Uhr

24. - 26. Februar 2017, 11-19 Uhr

Stand 11A.2

www.artvienna.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausstellungs- und Katalogarchiv 2016:

 

"OSWALD OBERHUBER BEI GIESE & SCHWEIGER"

-> Ausstellungskatalog Oswald Oberhuber

 

 

 

DREI BEDEUTENDE GEMÄLDE
VON FERDINAND GEORG WALDMÜLLER


Es ist auch für uns nichts Alltägliches, gleich drei Bilder des international wichtigsten österreichischen Malers des 19. Jahrhunderts von vorzüglicher Qualität und Bedeutung anbieten zu können. Als Vertreter einer völlig neuen Wirklichkeitsauffassung schuf Ferdinand Georg Waldmüller einen von Licht, Realismus und existenzieller Wahrhaftigkeit geprägten neuen Stil, der nicht nur seine Zeitgenossen, sondern auch viele bedeutende Künstler nach ihm beeinflusste und prägte. Seine Lichtmalerei, ein Vorbote impressionistischer Kunstauffassung, seine bedingungslose Suche nach Wirklichkeit und nicht zuletzt sein überragendes technisches Können garantieren ihm einen Fixplatz im Reigen der großen europäischen Maler des 19. Jahrhunderts.

Alle großen Museen der Welt (von Berlin bis New York, von Paris bis London) tragen dem Rechnung und zeigen Bilder seiner Hand. Die unterschiedlichen Genres (Mutterglück, die Lebensfreude eines jungen Mädchens, die Mensch-Tier-Symbiose als Grundlage bäuerlichen Lebens) zeigen die Bandbreite wie Spannweite seines künstlerischen Schaffens, das stets von Neugier und Innovation geprägt war. Die Idylle war niemals sein Ziel, auch wenn Schönheit, Harmonie und Lebensfreude sich oftmals als das Ergebnis einstellen.

Sammeltechnisch sind Waldmüllers Bilder eine ideale Synthese von hohem Kunstwert, sicherem Engagement und beglückender Bilderlust. Das gleich dreifach bieten zu können erfüllt uns mit großer Freude.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie zu einer Besichtigung der Werke in die Galerie einladen dürfen (eine Preview finden Sie im Schauraum unserer Homepage). Eingebettet ist die Sonderpräsentation in eine Ausstellung bedeutender österreichischer Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts.

Ihre

Kunsthandlung Giese & Schweiger

 

P.S.:Auf der Startseite unserer Homepage (www.gieseundschweiger.at) finden Sie den direkten Zugang zum Onlinekatalog "NACHLASSVERKAUF ALFRED BUCHTA", der in unserer Souterraingalerie stattfindet.

 

 

 

"...dieser Unterschied an Wirklichkeit" - Franz Steinfeld & Josef Dobrowsky

24.Februar bis 24. März 2016

Zur Ausstellung erscheinen zwei getrennte Kataloge, die ab 17. Februar hier abrufbar sind:

-> Ausstellungskatalog Josef Dobrowsky
-> Ausstellungskatalog Franz Steinfeld

Ziemlich genau hundert Jahre trennen diese beiden für die österreichische Kunst so wichtigen Malerpersönlichkeiten. Hundert Jahre, die zeigen, wie sich der künstlerische Zugang zur sichtbaren Welt, wie sich die »Verwandlung« dieser Welt in Kunst verändert hat. Zwei Künstler, zwei Kataloge. Zwei Ausstellungen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Und doch liegt genau hier der Reiz, vielleicht der Reiz der Erkenntnis, die so unterschiedlichen Lösungen nebeneinander beurteilen und so die Unterschiede, aber auch die Übereinstimmungen feststellen zu können. Beiden Künstlern gemeinsam sind die Freude am Schöpferischen und die Lust, in die Natur zu gehen und vor Ort ihre Wahrheiten zu suchen. Die Ergebnisse könnten unterschiedlicher nicht sein, und doch eint sie der Ernst, die Begeisterung, die hohe Qualität. Beide waren Professoren an der Wiener Akademie und als solche überzeugende und angesehene Lehrerpersönlichkeiten. Ihr beispielhaftes OEuvre legitimiert unseren Versuch, durch diese Gegenüberstellung das Eigentliche und Wesentliche am Kunstschaffen erfahrbar zu machen.


JAHRESAUSSTELLUNG 15/16

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit pointierten kunsthistorischen Essays zu den einzelnen angebotenen Bildern. Österreichische Künstler und deren Werke werden in einen internationalen Kontext gestellt und  von verschiedenen, auch überraschenden Seiten betrachtet! - Wir wünschen anregende Lektüre und senden Ihnen bei Interesse gerne ein Exemplar zu.

Werke folgender Künstler sind im Katalog vertreten:

> Tina Blau, Johann Christian Brand, Ferdinand Brunner, Josef Dobrowsky, Josef Engelhart, Anton Fiedler, Josef Gisela, Felix Albrecht Harta, Theodor von Hörmann, Eugen Jettel, Oskar Laske, Hans Makart, Michael Neder, Rudolf Ribarz, Anton Romako, Egon Schiele, Emil Jakob Schindler, Johann Martin Schmidt (gen. Kremser Schmidt), Franz Steinfeld, Ernst Stöhr, Alfred Zoff <

Download > Giese & Schweiger Jahreskatalog 2015/2016

 

 

 

 

Ausstellungs- und Katalogarchiv 2015:

"ALOIS RIEDL - Zum 80. Geburtstag"

Ölbilder, Skulpturen und Arbeiten auf Papier

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog! (Downloadlink siehe, bitte, weiter unten)

 

"CHAGALL Lithografien Radierungen Holzschnitte"

Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar des jeweiligen Katalogs auf Anfrage zu, die digitalen Versionen sind über den Downloadlink am Ende dieser Seite verfügbar!